Druckansicht


Behandlung

Akut auftretende Psychosen, Suizidalität, Trauerreaktionen, plötzliche Verwirrtheit, schwere Depressionen, Suchtrückfälle oder schwere neurotische Entwicklungen mit krisenhafter Zuspitzung erfordern unter Umständen ein schnell verfügbares, differenziertes Behandlungsangebot. Dafür stehen Fachärzte für Psychiatrie, Psychotherapie u. Psychosomatik, Kinder- u. Jugendpsychiater, psychologische Psychotherapeuten und Psychotherapeuten für Kinder und Jugendliche in ambulanter Praxis oder in der Fachklinik mit Institutsambulanz zur Verfügung. Oft wird auch der Hausarzt, ein Bereitschaftsarzt oder Notarzt der erste Ansprechpartner bei solchen Krisen sein.

Es ist wichtig zu wissen, dass viele dieser akuten Erkrankungen oft mit einer medikamentösen Therapie gut zu erreichen und zu behandeln sind. Daneben wird meist eine rasch verfügbare psychotherapeutische Behandlung in Erwägung gezogen. Die Kosten für die Akutbehandlung werden grundsätzlich von den Krankenkassen bezahlt, sofern die Ärzte und psychologischen Psychotherapeuten eine Kassenzulassung haben. Darüber hinaus beraten die Krankenkassen ihre Mitglieder bei Fragen zur Psychotherapie und benennen die kassenzugelassenen ärztlichen und psychologischen Psychotherapeuten.

Allgemein für jede Art der Hilfestellung gilt, dass die Motivation und Mitarbeit des Patienten und ein vertrauensvoller und offener Umgang zwischen Behandler und Patient sehr wichtige Faktoren für einen Therapieerfolg darstellen.

Von größter Bedeutung ist die Zusammenarbeit aller Einrichtungen und Dienste in der Beratung, Behandlung und Nachsorge psychischer Krisen.
 
Schnellnavigation
>> Fachärzte für Psychiatrie/Psychotherapie

>> Psychotherapeuten/Psychologen

>> Fachhärzte f. Psychiatrie/Psychotherapie f. Kinder u. Jugendl.

>> Psychotherapeuten/Psychologen für Kinder u. Jugendliche

>> Infos über freie Therapieplätze und Therapieformen

>> Ergotherapie

>> zu den kosten­losen Beratungs­angeboten (Dienste, Einrichtungen, Behörden etc.)

 
Fachkliniken und Reha-Einrichtungen
Bezirksklinik Rehau mit Tagesklinik und Institutsambulanz
95111 Rehau, Fohrenreuther Straße 48
Tel. 0 92 83/5 99-0
Tagesklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und -psychotherapie und Institutsambulanz
95032 Hof, Eppenreuther Str. 9a
www.bezirkskliniken-oberfranken.de
Tel. 0 92 81/5 40 02-0
Klinik am Park
95138 Bad Steben, Berliner Straße 2
www.rehaklinik-am-park.de
Tel. 0 92 88/73-0
Rehabilitationseinrichtung für psychische kranke und behinderte Menschen (RPK) "LICHTHOF"
95028 Hof, Jakob-Schlemmer-Str. 5
www.rpk-lichthof.de
Tel. 0 92 81/8 40 21-0
   
Fachärzte für Psychiatrie und/oder Psychotherapie
Bad Steben  
Dr. med. Hartig Susanne, Badstr. 31 Tel. 0 92 88/9 57 98 66
Hof  
Auert Sebastian, Karlstr. 1
Tel. 0 92 81/1 40 14 97 
Dr. med. Fuchs Walter, Bürgerstr. 2 Tel. 0 92 81/25 35
Jaszczyk Jolanthe, Eppenreuther Str. 28 Tel. 0 92 81/78 49 99
Dr. med. Kaya Burhanettin, Ludwigstr. 6 Tel. 0 92 81/34 49
Weitze Cornelia, Wunsiedler Str. 59 Tel. 0 92 81/73 86 40
Marktredwitz
Dres. Kilian Gabriele u. Klaus-Dieter, Martin Ernstberger, Bahnhofsplatz 2 Tel. 0 92 31/41 29
Naila  
MUDr. Maticka Robert, Frankenwaldstr. 1 Tel. 0 92 82/96 33 32

 
Psychotherapeuten
Bad Steben  
Kowarowsky Gert, Wenzstr. 11 Tel. 0 92 88/18 82
Geroldsgrün  
Kollowa-Wich Antje und Rabe Katja, Dürrenwaid 29 Tel. 0 92 67/9 14 05 97
Hof  
Bachmann Viktoria, Theresienstr. 17 Tel. 0 92 81/5 93 24 90
Barthel Johannes, Oberer Torplatz 1 Tel. 0 92 81/5 93 25 68
Birkmann Anneliese, Bismarckstr. 21
Tel. 0 92 81/1 44 15 44
Duhrke Ines, Ludwigstraße 52 Tel. 0 92 81/8 21 16 96 oder
Mobil 01 60/97 50 19 14
Ehlerding Anja, Schillerstr. 23 Tel. 0 92 81/81 87 013
Dr. Hartanto Hidajat, Leopoldstr. 16 Tel. 0 92 86/9 64 98 07
Hölzel Annemone, Gabelsbergerstr. 65 Tel. 0 92 81/8 60 16 62
John Barbara u. Gerd, Pfarr 6 Tel. 0 92 81/144 14 14
Killer-Jakubowitz Martina, Lorenzstr. 4
Tel. 0 92 81/16 04 44
Martellotta Cristiana, Oberer Torplatz 1 Tel. 0 92 81/5 93 25 67
Schaarschmidt Eleonore, Oelsnitzer Str. 6 1/2 Tel. 0 92 81/8 18 51 51
Wallert Monika, Schillerstr. 33 Tel. 0 92 81/86 08 19
Ullrich Bernd, Ossecker Str. 61
nur Privatversicherte       
Tel. 0 92 81/9 35 04
 
Köditz  
Dr. Kirschner Wolf-Dieter, Hügelstr. 10 Tel. 0 92 81/6 64 10
Marktredwitz  
von Eltz Ilse, Goethestr. 4 Tel. 0 92 31/70 26 33
Fröhlich Anna, Markt 17 Tel.: 0 92 31/9 78 81 15
Orlishausen Gabriele, Bahnhofsplatz 2 Tel. 0 92 31/64 75 50
Dr. Pataki Kristin, Markt 9 Tel. 01 77/6 17 85 19
Schmid Renate, Wunsiedler Str. 23 Tel. 0 92 31/9 73 93 27
Dr. med. Schwarzmann-Schafhauser Doris, Schillerhain 5 Tel. 0 92 31/9 73 60 90
Dr. Wedlich Kurt, Nansenstr. 9 Tel. 0 92 31/97 39 73
Münchberg  
Dr. Kramer Simone, Karlstr. 3 Tel. 0 92 51/60 900 35
Naila
Gerth Astrid, Dr.-Künzel-Str. 11a Tel. 0 92 82/9 84 73 53 oder
Mobil 01 62/4 08 95 17
Rehau
Dr. Althammer Georg, Friedrich-Ebert-Str. 2 Tel. 0 92 83/78 11
Schirnding  
Dr. Heinrich Christina, Friedrichstr. 20 Tel. 01 71/1 26 52 40
Schwarzenbach/Wald  
Dr. Pins Annette, Thiemitztalstr. 3 Tel. 0 92 89/9 64 06 70
Selb
Güntner Aniela, Weißenbacher Str. 62 Tel. 01 51/17 44 77 88
Weißenstadt
Sauer Henriette, Zellerstr. 30 Tel.: 0 92 53/3 27 03 26

 
Fachärzte für Kinder- und Jugendpsychiatrie
Hof
 
Dr. Czeiner Ildiko, Oberes Tor 5
Tel. 0 92 81/1 44 10 25

 
Psychotherapeuten/Psychologen für Kinder und Jugendliche
Hof
 
Dudczak Marta, Orleansstr. 4 Tel. 01 76/99 38 63 06
John Gerd, Pfarr 6
Tel. 0 92 81/1 44 14 14
Kauka Elke, Lorenzstr. 4 Tel. 0 92 81/97 27 27
Schreiber-Schlegel Peter, Roonstr. 28
Tel. 0 92 81/8 65 65
Marktredwitz  
Hanauer Julia, Leopoldstr. 26 Tel. 0 92 31/50 77 309
Dr. Wedlich Kurt, Nansenstr. 9 Tel. 0 92 31/97 39 73
Naila  
Turowski Heidi, Philipp-Heckel-Str. 7 Tel. 0 92 82/97 80 96
Selb  
Franke Anja, Pfarrstr. 18 Tel. 0 92 87/9 66 95 31
Wunsiedel  
Kreutzer Dagmar, Sonnenstr. 1 Tel. 0 92 32/9 15 34 05

 
Tipp
Infos über freie Therapieplätze und verschiedene Therapieformen
Koordinationsstelle Psychotherapie der Kassenärztlichen Vereinigung Bayerns
www.kvb.de
Tel. 09 21/78 77 65-4 04 10

Ergotherapie
Bei psychischen Erkrankungen zielt Ergotherapie besonders auf Erhaltung und Verbesserung der psychischen Grundleistungsfunktionen wie z.B. Orientierung, Merkfähigkeit, Ausdauer, Belastungsfähigkeit, Konzentration, Wahrnehmung, sinnvolle Tagesstrukturierung usw., aber auch sozioemotionale Fähigkeiten wie Kontaktfähigkeit, Anpassungs- und Kritikfähigkeit, Selbstvertrauen usw. werden gefördert und gestärkt. Ergotherapie kann als Einzeltherapie und auch in Gruppentherapie erfolgen. Für psychisch leidende Menschen kann Ergotherapie einen wichtigen Beitrag leisten, Fähigkeiten zur selbstständigen Lebensführung und Alltagsbewältigung zu erhalten oder wieder zu gewinnen.
 

 


     Powered by CMSimple_XH