Druckansicht


2016

7. Hochfränkische Wochen der Seelischen Gesundheit

Aktionsbündnis Seelische Gesundheit Hochfranken

Programm 2016

Alle Veranstaltungen sind öffentlich und können kostenfrei besucht werden.

Eine Anmeldung ist - soweit nicht anders angegeben - nicht erforderlich.

>> Veranstaltungsfaltblatt als pdf (3 MB)


DI, 4.10. bis FR, 7.10. um 14:00-17:00/18:00 Uhr in Rehau
Bezirksklinik, Fohrenreuther Str. 48, Ergotherapiebereiche

Workshop “Zwetschgabaam und Hühnergott”
Arbeit mit verschiedenen Naturmaterialien wie Baumstümpfe, Äste, Feuersteine, Muscheln, Ton und Eisen. Begleitung der Nachmittage durch Katja Schafarik und August Zeitler.
Begrenzte Teilnehmerzahl, Kursgebühr für Externe. Voranmeldung bei August Zeitler, Tel. 09283 599-7205

Veranstalter: Bezirksklinik Rehau
Kontakt: Sascha Mainhardt, Tel. 09283 599-154
siehe auch 19.10. Vernissage der Ausstellung zum Workshop


MO, 10.10. um 18:00 Uhr in Hof
„Forum Gesundheit“ in der Münch-Ferber-Villa,
Münch-Ferber-Straße 1

Eröffnungsveranstaltung für die 7. Hochfränkischen Wochen der Seelischen Gesundheit 2016
Podiumsdiskussion:
“Psychiatrie im Umbruch - viel Neues! Viel Gutes?”

Begrüßung und Eröffnung in Kooperation der beteiligten Veranstalter. Podium mit Vertreter/-innen aus der Region, Impulsreferate, Diskussion zum Thema: Neue Entwicklungen in der psychiatrischen Versorgung (Abkehr von den Fallpauschalen, Home-Treatment, Krisendienste, neues Psychisch-Kranken-Hilfe-Gesetz usw.)

Kontakt: Verein Aufwind e.V. - Hilfen für Psychiatrie-Erfahrene,
Reiner Hager, Tel. 09286 411


DI, 11.10. um 16:00 Uhr in Hof
bis MO, 24.10. zu den Öffnungszeiten der Sparkasse

Sparkasse, Sonnenplatz 6
Eröffnung einer Ausstellung: „Klang meines Körpers“ - Kreative Wege aus der Essstörung
Die Ausstellung ermöglicht einen eindrucksvollen Blick in die Lebenswelt von betroffenen Jugendlichen. Sie berührt und sensibilisiert auf respektvolle und wertschätzende Weise das gesamtgesellschaftliche Thema „Essstörungen“. Es werden kreative Wege aus der Essstörung gezeigt. Der präventive, persönlichkeitsstärkende Aspekt steht im Vordergrund. Die Wanderausstellung wird von geschulten Mitarbeiter/-innen begleitet und ist für Klassen aller Schularten ab Jahrgangsstufe 8 geeignet.

Öffentliche Führungen am FR, 14.10. und 21.10.
von 14:00 Uhr bis 15:30 Uhr.


Veranstalter: Arbeitskreis Sucht der PSAG mit Unterstützung
der Sparkasse Hochfranken
Kontakt: Gertraud Fischer, Tel. 09256 1786


DI, 11.10. um 18:00 Uhr in Hof
Scala-Kino, Wörthstraße 4

Filmvorführung “4 Könige”
Weihnachten - das Fest der Liebe und die Zeit der Harmonie und Geborgenheit. In vier Familien eskalieren jedoch kurz vor Weihnachten die Konflikte und vier sehr unterschiedliche Jugendliche verbringen daraufhin Heiligabend in der Psychiatrie…

Veranstalter : Verein Angehöriger psychisch Kranker (ApK Hochfranken)
Kontakt: Heidi Popp, Tel. 09281 51264


MI, 12.10. um 19:00 Uhr in Selb
Gaststätte Blockhütte, Reuthstr. 21

Vortrag „Depression und Diabetes”
Nach allgemeiner Einführung zur Depression werden Zusammenhänge zwischen Diabetes und Depression aufgezeigt, Behandlungsempfehlungen und Tipps zur Selbsthilfe erörtert. Praktische Empfehlungen - auch für Angehörige - machen den Vortrag nicht nur für Diabetiker interessant.

Referent: Thomas Weidemann, Arzt in der Bezirksklinik Rehau
Veranstalter: Diabetiker-Selbsthilfe Hochfranken-Fichtelgebirge
Kontakt: Klaus Fiedler, Tel. 09238 476


MI, 12.10. von 16:00 bis 18:00 Uhr in Hof
im Sitzungssaal der AOK, Ernst-Reuter-Str. 117

“Wege in Arbeit - Wege zurück in die Arbeit für (psychisch) erkrankte Personen”
In drei Fachvorträgen richten sich Vertreter der Agentur für Arbeit, des Integrationsamtes und der Deutschen Rentenversicherung Bund an Personal-verantwortliche und Fachleute, um Möglichkeiten der Fortführung einer Beschäftigung, bzw. einer beruflichen Neuorientierung aufzuzeigen und Fördermöglichkeiten darzustellen. Im Anschluss besteht die Möglichkeit des Austausches.

Veranstalter: Berufsförderungswerk Nürnberg, Geschäftsstelle Hof in Zusammenarbeit mit der Agentur für Arbeit in Hof
Kontakt: Berufsförderungswerk Hof - Andreas Feldrapp (Tel. 09281 85003-10); Agentur für Arbeit in Hof - Klaus Käppel (Tel. 09281 785-250);
Sabine Pinkas (Tel. 09281 785-244)


MI, 12.10. um 16:30 - 18:00 Uhr in Helmbrechts
“Helmbrechtser Kreisel”, Friedrichstraße 1

Progressive Muskelentspannung
Entspannung für Kinder, die lernen möchten, mit Ängsten und Unsicherheiten besser umzugehen. Schnupperstunde für Kinder ab 6 Jahren - die Teilnahme ist kostenlos

Leitung: Constanze Grießhammer, Dipl.- Sozialpädagogin, Erziehungs- und Familienberatung Diakonie Hochfranken
Veranstalter: Erziehungs- und Familienberatungsstelle im Helmbrechtser Kreisel (Diakonie Hochfranken)
Kontakt: Constanze Grießhammer, Tel. 09252 916219
Auf ein Kursangebot ab 18.10. zum gleichen Thema sei verwiesen,
Informationen dazu siehe Kontakt oben


DO, 13.10. um 16.30 Uhr in Hof
Landratsamt, Schaumbergstr. 14

zu den Öffnungszeiten des Landratsamtes
Ausstellungseröffnung “Kunst auf Bayerns Burgen“
Die Kunstakademie des heilpädagogischen Instituts „die Burg“ des Sozialwerk Heuser, Burglengenfeld, präsentiert Werke von Klienten. Die vorgestellten Bilder sind eine Auswahl von Arbeiten, die im Rahmen der 12. Internationalen Ausstellung „Kunst auf Bayerns Burgen“ prämiert wurden. Anlässlich der Eröffnungsveranstaltung werden auch die Diakonie Hochfranken das Schloss Oberkotzau und das Sozialwerk Feilitzsch  seine Einrichtungen  für Menschen mit psychischer Erkrankung/Behinderung vorstellen.

Veranstalter: Sozialwerk Heuser, Burglengenfeld
Kontakt: “Die Burg”, Verwaltung, Tel. 09471 70010


DO, 13.10. um 17:00 Uhr in Hof
Rehabilitationseinrichtung für psychisch Kranke (RPK) „Lichthof“,
Jakob-Schlemmer-Straße 5

„Schizophrenie - eine häufige psychische Erkrankung“
Psychoedukative Behandlungsangebote für schizophren Erkrankte und deren Angehörige haben in den letzten Jahren im Bereich der Rückfallprophylaxe zunehmend an Bedeutung gewonnen. Im Vortrag soll praxisbezogen die Darstellung von Symptomatik, Varianten, Verlauf der Erkrankung, Morphologie und Physiologie und letztlich der Behandlung vermittelt werden.

Referent: Mariusz Jaszczyk, leitender Arzt der RPK,
Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie
Veranstalter: RPK Lichthof der gfi gGmbH
Kontakt: Tel. 09281 84021-0


DO, 13.10. um 18:30 Uhr in Rehau
Festsaal im Alten Rehauer Rathaus am Maxplatz

Zwei Vorträge/Diskussion zum Thema
„Depressive Entwicklungen im Laufe des Lebens“

Ein immer größer werdender Anteil der Bevölkerung erkrankt einmal oder mehrmals im Leben an einer schweren depressiven Episode.

Vortrag 1: “Psychische Fallstricke am Arbeitsplatz“
(Mobbing und Burnout)
Referent: Dr. med. Lothar Franz

Vortrag 2: „Depression im Alter“
Referentin: Oberärztin Daniela Schneidenbach

Musikalische Umrahmung durch Gerhard Bauer, Musiktherapeut.

Veranstalter: Bezirksklinik Rehau
Kontakt: Sascha Mainhardt, Tel. 09283 599-154


DO, 13.10. um 19:00 Uhr in Hof
Treffpunkt Familie, Schellenbergweg

Vortrag/Diskussion zum Thema: „Hart am Limit –
das HaLT-Projekt“

Die Psychologische Beratungsstelle Hof ist regionaler Standort des bundesweiten HaLT-Projektes. Ziel des Projekts ist es, Jugendliche für die Risiken von Alkohol zu sensibilisieren und aufzuklären. Der Vortrag richtet sich an Eltern. Nach einer kurzen Beschreibung des Projekts bekommen Eltern Tipps, wie sie verhindern können, dass ihr Kind übermäßig Alkohol trinkt.

Veranstalter: Psychologische Beratungsstelle, Diakonie Hochfranken
Kontakt: Alexander Höme, Dipl.Psych., Tel. 09281 160710200


SA, 15.10. um 19:00 Uhr in Hof
Münch-Ferber-Villa, Münch-Ferber-Straße 1

Angehörige und Betroffene gemeinsam -
Ein Sommernachtstraum

Komische Tragödie und tragische Komödie
Blockflötenmusik - Texte - Bilder

Ausführende: Freunde und Förderer des Vereins ApK-Hochfranken und kunsttherapeutische Gruppe der Diakonie Hochfranken
Veranstalter: Verein Angehöriger psychisch Kranker (ApK Hochfranken)
Kontakt: Heidi Popp, Tel. 09281 51264
siehe auch SA, 22.10. in Selb


MO, 17.10. um 19:30 Uhr in Hof
Forum Gesundheit in der Münch-Ferber-Villa im “Zimmer des Herrn“,
Münch-Ferber-Straße 1

Vortrag zu Betreuungsrecht und Vorsorgemöglichkeiten
Was bedeutet “Rechtliche Betreuung“ und welche Voraussetzungen müssen für eine Betreuerbestellung vorliegen? Da jeder durch Unfall, Krankheit oder Alter in die Lage kommen kann, wichtige Angelegenheiten seines Lebens nicht mehr selbst regeln zu können, gibt es Möglichkeiten, hierfür Vorsorge zu treffen.

Veranstalter: Betreuungsstelle im Fachbereich Jugend und Soziales der Stadt Hof
Kontakt: Norbert Mücke, Tel. 09281 815-1295


DI, 18.10. um 17:00 Uhr in Selb
Familienzentrum, Karl-Marx-Straße 8

Vortrag/Diskussion zum Thema “Selbstverletzendes Verhalten - Modeerscheinung oder schwerwiegende psychische Störung?”
Wer sich selbst verletzt, hat Schwierigkeiten und erträgt den emotionalen Druck nicht. Gibt es bessere Lösungen, dem Leid entgegenzutreten? Zur Vermeidung chronifizierender Störungen können Informationen zu Ursachen und Therapiemöglichkeiten eine wirksame Hilfe sein.

Referenten: N. Balaska (Dipl.-Psychologin) und M. Dorl (Dipl.-Psychologe)
Veranstalter: EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk)
gemeinnützige AG
Kontakt: Marlies Sammer, Tel. 09253 954574-0


DI, 18.10. um 18:00 Uhr in Hof    
im Forum Gesundheit im Anbau der Münch-Ferber-Villa im
Vortragsraum Münch-Ferber-Straße 1

“Psychische Erkrankungen bei Kindern und Jugendlichen - Ursachen und Krankheitsbilder“
In dem einstündigen Vortrag gehen wir auf die Frage ein: Warum gibt es immer mehr psychische Auffälligkeiten bei Kindern? Was sind die Ursachen? Was können wir als Eltern tun? Welche Hilfsangebote gibt es in der Region? Kurzvorstellung der wichtigsten psychischen Krankheitsbilder bei Kindern und Jugendlichen.

Referent: Thomas Weidemann, Arzt in der Bezirksklinik Rehau
Veranstalter: Verein Aufwind e.V. - Hilfen für Psychiatrie-Erfahrene
Kontakt: Reiner Hager, Tel. 09286 411


MI, 19.10. um 8:30 - 12:00 Uhr bzw. 13:30 - 17:00 Uhr in Hof
(Zweimal die gleiche Veranstaltung -
öffentlicher Vortrag ist nachmittags!)
Landesamt für Umwelt, Hans-Högn-Str. 12

„Was ist nur mit Mama und Papa los?“
Psychische Erkrankungen am Beispiel von Depression und Borderline und die Auswirkungen auf die frühkindliche Entwicklung.

Referenten: Dr. Nikolaus von Hofacker, München
Martin Schuster, Sozialpsychiatrischer Dienst (SpDi) Hof
Veranstalter: KoKi – Koordinierender Kinderschutz / Netzwerk frühe Hilfen
Kontakt bei der Stadt Hof: Thomas Funke, Tel. 09281 815-1271
Kontakt beim Landratsamt Hof: Gabriele Roth, Tel. 09281 57320


MI, 19.10. um 19:00 Uhr in Rehau
Bezirksklinik, Sozial- und Therapiezentrum,
Fohrenreuther Straße 48
Vernissage der Ausstellung zum Workshop
“Zwetschgabaam und Hühnergott”

Der interessierten Öffentlichkeit werden die im Workshop
4.-7.10. entstandenen Exponate präsentiert.

Veranstalter: Bezirksklinik Rehau
Kontakt: Sascha Mainhardt, Tel. 09283 599-154
siehe auch 4.-7.10. Workshop


DO, 20.10. von 09:30 - 16:00 Uhr in Hof
Forum Gesundheit im Anbau der Münch-Ferber-Villa im Vortragsraum,
Münch-Ferber-Straße 1

Tagesveranstaltung des BayPE “Selbsthilfe”
Der Bayerische Landesverband Psychiatrie-Erfahrener e.V. lädt herzlich ein zum Oberfränkischen Selbsthilfetag 2016.
Selbsthilfe ist, sein Leben (wieder) selbst in die Hand zu nehmen.

Nachfragen zur Anmeldung: Tel. 0821 45047863 (MO-FR 9-13 Uhr)
Kontakt: Frau Heland-Gräf, m.heland-graef@baype.info


DO, 20.10. von 16:00 Uhr bis max. 17.30 Uhr in Bad Steben
Klinik am Park, Berliner Straße 2
“Lachyoga” aus dem ergotherapeutischen Angebot der Klinik

Lachyoga besteht aus Atem-, Dehn-, Klatsch- und natürlich Lach-Übungen. Mit Phantasie und kreativer Energie kann das simulierte Lachen irgendwann in ein spontanes, wahrhaftiges Lachen übergehen.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitte um
telefonische Voranmeldung: Tel. 09288 73-500

Und direkt im Anschluss um 18:00 Uhr:
„Wieder glücklich sein“

Gedanken zum Thema „Glück“, zu neuroanatomischen bzw. neurophysiologischen Aspekten des Glückempfindens und wichtiger noch zur Resilienz.

Vortrag von Arnd Ehlerding, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefarzt der Klinik am Park in Bad Steben
Veranstalter: Fachklinik für Psychotherapie und Psychosomatik
Kontakt: Klinik am Park, Tel. 09288 73-500


DO, 20.10. um 18:30 – 20:00 Uhr in Marktredwitz
Begegnungsstätte „Lichtblicke“, Pfarrhof 5
Psychose-Seminar “Nicht von schlechten Eltern“ - Kinder psychisch kranker Eltern

Kinder mit psychisch erkrankten Eltern sind häufig mit besonderen Belastungen konfrontiert und haben ein höheres Risiko, selbst psychische Störungen zu entwickeln. Einige schützende oder positive Faktoren können eine Gefährdung der Kinder jedoch erheblich vermindern.

Veranstalter: Sozialpsychiatrische Fachdienste „Lichtblicke“ des
Diakonischen Werks Selb-Wunsiedel e.V.
Kontakt: Sybille Sauerbrey, 09231 503482


SA, 22.10. um 19:00 Uhr in Selb
Paul-Gerhardt-Haus, Pfaffenleithe 1
Angehörige und Betroffene gemeinsam -
Ein Sommernachtstraum

Komische Tragödie und tragische Komödie
Blockflötenmusik - Texte - Bilder

Ausführende: Freunde und Förderer des Vereins ApK-Hochfranken und kunsttherapeutische Gruppe der Diakonie Hochfranken
Veranstalter: Verein Angehöriger psychisch Kranker (ApK Hochfranken)
Kontakt: Heidi Popp, Tel. 09281 51264
siehe auch SA, 15.10. in Hof


MO, 24.10. von 16:00 Uhr bis max. 18:00 in Bad Steben Klinik am Park,
Berliner Straße 2
„Therapeutisches Bogenschießen“ aus dem
sporttherapeutischen Angebot der Klinik

Das therapeutisches Bogenschießen schult Konzentration, Kraft, Gelassenheit und schafft Selbstvertrauen.
Es werden zwei Kurse nacheinander angeboten. Bitte nach
Anmeldung unbedingt die Anfangszeit beachten.
Wegen der begrenzten Teilnehmerzahl bitte um
telefonische Voranmeldung: Tel. 09288 73-500

Und direkt im Anschluss um 18:00 Uhr:
„Angsterkrankungen – Krankheitsbilder und Behandlungsmöglichkeiten“

Sie werden informiert über verschiedene Erscheinungsformen von Angsterkrankungen und wie diese Angsterkrankungen behandelt werden können.

Vortrag von Arnd Ehlerding, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, Chefarzt der Klinik am Park in Bad Steben
Veranstalter: Fachklinik für Psychotherapie und Psychosomatik
Kontakt: Klinik am Park, Tel. 09288 73-500


MO, 24.10. um 19:00 Uhr in Hof
Central-Kino, Altstadt 8
Filmvorführung “Mr. Holmes”

Der mittlerweile 93-jährige Meisterdetektiv Sherlock Holmes lebt abgeschieden in seinem Landhaus zusammen mit seiner Haushälterin und deren Sohn Roger. Holmes leidet wegen seines fortgeschrittenen Alters zunehmend unter Gedächtnisproblemen...

Veranstalter: ASD e.V. - Pflege zu Hause
Kontakt: Detlef Keil, Tel. 09286 96230
Nur für diese Veranstaltung wird ein ermäßigtes Eintrittsgeld erhoben.


DI, 25.10. um 17:00 Uhr in Selb
Familienzentrum, Karl-Marx-Straße 8
Vortrag/Diskussion zum Thema “Und plötzlich bist Du weg - Traumatisierung durch Verlusterfahrungen im Kindes- und Jugendalter"

Der Verlust von Angehörigen aus dem engsten Kreis wird belastend erlebt und kann traumatische Störungen hervorrufen. Nach einer Einführung zu Traumatisierung geht es um praktische Tipps, die jeder mit den betroffenen Kindern und Jugendlichen anwenden kann.

Referentin: Maria Schlegel, Dipl.Sozialarb./Sozialpäd. (FH) und Integrale Traumatherapeutin
Veranstalter: EJF (Evangelisches Jugend- und Fürsorgewerk)
gemeinnützige AG
Kontakt: Marlies Sammer, Tel. 09253 954574-0


DI, 25.10. um 17:30 Uhr in Hof
ehem. Diakonissenhaus, Biengäßchen 3
“Elternschaft und psychische Beeinträchtigung –
Möglichkeiten des ambulant betreuten Wohnens“

Vorstellung des Ambulant Betreuten Wohnens und der besonderen Aspekte in Familien mit Kindern, auch anhand von Fallbeispielen. Anschließend Diskussion über die Schnittstellenproblematik zwischen Jugendhilfe und Eingliederungshilfe mit Vertretern beider Kostenträger.

Veranstalter: Sozialpsychiatrischer Dienst und
Ambulant Betreutes Wohnen Hof
Kontakt: Herr Bodensteiner, Herr Schuster, Tel. 09281 819163


MI, 26.10. von 13:30 – 17:00 Uhr in Hof
TPZ, Am Lindenbühl 10
„Schüler im Autismusspektrum mit Hilfe von Förderung nach dem Teacch-Ansatz, Sozialem Kompetenztraining und Unterstützter Kommunikation fördern!”

Darüber hinaus wird mit AUTKOM Oberfranken das Informations- und Beratungsangebot des Autismus Kompetenzzentrum Oberfranken, vorgestellt.

Referenten: Nadine Vacca, Heilerziehungspflegerin und Autismus-Fachkraft;
Gisela Schröppel-Wiedemann - Förderlehrerin, zertifiziert für heilpädagogisches Handlungsfeld Autismus; Stefanie Stark, AUTKOM Oberfranken
Veranstalter: KoKi – Koordinierender Kinderschutz / Netzwerk frühe Hilfen
Kontakt bei der Stadt Hof: Thomas Funke, Tel. 09281 815-1271
Kontakt beim Landratsamt Hof: Gabriele Roth, Tel. 09281 57320


MI, 26.10. um 14:30 Uhr in Wunsiedel
Landratsamt, Jean-Paul-Straße 9,
Großer Sitzungssaal E.06
„Psychische Belastungen pflegender Angehöriger – Möglichkeiten der Hilfe und Entlastung“

Im Dezember 2013 waren in Deutschland 2,63 Mio. Menschen pflegebedürftig. Davon werden mehr als 2/3 (71%=1,86 Mio.) zuhause versorgt. Fast 50% werden nur von Angehörigen gepflegt. Immer mehr Pflegende erkranken aufgrund der zunehmenden Belastungen. Bereits jeder fünfte zeigt depressive Symptome.

Referentin: Isolde Guba, Fachstelle für pflegende Angehörige des
Diakonischen Werkes Selb-Wunsiedel e.V.
Veranstalter: Fachbereich Gesundheitswesen im Landratsamt
Wunsiedel i. F.
Kontakt: Uwe Hörl, Tel. 09232 80-117
 


     Powered by CMSimple_XH